New York City Marathon

Werbung

01.09.2021, Albert

Am Sonntag, 7. November 2021 startet der TCS New York City Marathon (benannt nach dem Hauptsponsor Tata Consultancy Services), und wird seit 1970 jährlich von der Organisation New Work Road Runners veranstaltet. Mit im Jahr 2019 53.640 Teilnehmern aus 140 Ländern gehört der New York Marathon weltweit zu den größten Marathons. Er startete 1970 mit 127 Teilnehmern im Central Park, von denen 55 ins Ziel kamen. Der New York Marathon war im Jahr 2006 eines der Gründungsmitglieder der World Marathon Majors.

Situation (Covid-19) zum 01.09.2021

Die Veranstalter erwarten in Abstimmung mit den zuständigen Behörden des Bundesstaats und der Stadt für das Jubiläum der 50. Auflage ein Teilnehmerfeld von 33.000 Startern. Voraussetzung für die Teilnahme ist entweder ein negativer Corona-Test mit aktuellem Datum oder eine vollständige Impfung.

Daten der New York Times zu Covid-19 zeigen durchschnittlich 1.844 gemeldete Covid-19 Fälle pro Tag, etwa so viel wie im Durchschnitt vor zwei Wochen. Laut New York Times sind die Fälle in letzter Zeit ungefähr gleich geblieben und immer noch sehr hoch.

Der New York City Marathon soll aber am 7. November stattfinden, und mit der Durchführung des New York City Marathons soll ein weiteres Stück Nortmalität nach Big Apple zurückkehren.

Das Teilnehmer Feld wird sehr hochkarätig besetzt sein (siehe New York City Marathon): „New York, 19. August 2021 – Der Olympiasieger Peres Jepchirchir aus Kenia, der Olympia- Zweite Abdi Nageeye aus den Niederlanden und der vierfache Olympiasieger Kenenisa Bekele aus Äthiopien geben am Sonntag, 7. November, ihr Debüt beim TCS New York City Marathon. beim 50. Lauf der Veranstaltung zu einer hochkarätig besetzten Profi-Athletenaufstellung beizutreten.“

Aktuelle Situation (Covid-19)

Letztes Jahr 2020 wurde der New York Marathon aus Sorge wegen der Covid-19-Pandemie abgesagt. Dieses Jahr soll der New York Marathon am 7. November 2021 mit einigen Einschränkungen wieder stattfinden. Das Teilnehmerfeld wird aber auf ca. 33.000 Läufer beschränkt

New York City Marathon (NYC)

Der NYC Marathon ist ein World Masters Marathon und gehört in die Reihe der World Marathon Major Veranstaltungen von Berlin, London, Chicago, Boston und Tokio.

Die Marathon Majors wurden 2006 durch den Zusammenschluss von den Veranstaltern fünf großer Marathon-Rennen (Boston, London, Berlin, Chicago, New York) als Lauf Cup ins Leben gerufen. 2012 wurde die Serie um den Tokio Marathon erweitert. Spitzenläufer erhalten aufgrund ihrer Platzierungen bei diesen Rennen sowie bei Olympia und den Leichtathletik-Weltmeisterschaften Punkte. Am Ende der Saison gibt es jeweils einen Gesamtsieger bei den Männern und bei den Frauen. Dieser erhält ein Preisgeld von 500.000 Dollar.

Derzeit dauert eine Serie der Marathon Majors immer ein gutes Jahr. Sie endet mit dem gleichen Rennen, mit dem sie begonnen hat. Dadurch wird gewährleistet, dass alle Austragungsorte reihum den Eröffnungs- und Schlussmarathon ausrichten dürfen. Durch Olympia und die Leichtathletik-Weltmeisterschaften, die nicht jedes Jahr stattfinden, variiert die Anzahl der Rennen zwischen den einzelnen WMM Serien. Gewertet werden aber sowieso nur die beiden besten Ergebnisse, wobei bei Gleichstand die Platzierungen weiterer Rennen herangezogen werden.

Werbung

Fahrplan für die Elite Series der World Marathon Majors 2021

Zahlen, Daten und Fakten

Im Jahr 1958 wurde der New York Road Runners Club (NYRR) gegründet, von ca. 40 Mitgliedern, und wuchs bis Anfang der 70-Jahre auf ca. 250 Mitglieder an. Im Jahr 1970 veranstaltete der NYRR dann im Central Park den ersten New York City Marathon mit 127 Teilnehmern und 55 die ins Ziel kamen.

Im Jahr 1976 wurde der NYC Marathon vom Central Park in die Straßen von New York verlegt und geht bis heute durch 5 Stadtteile. Durch den Marathon Boom wuchs der NYC Marathon 1997 auf über 30.000 Teilnehmer und 2013 schließlich auf über 50.000 Teilnehmer.

Der NYC Marathon ist kein Rundkurs. Gestartet wird in Fort Wadsworth auf Staten Island. Die Strecke führt dann über Brooklyn, Queens und die Bronx nach Manhatten. Das Ziel befindet sich schließlich im Central Park.

Eine der Herausforderungen des NYC Marathons ist es, dass es keine flache Strecke ist. Es müssen mehrere Steigungen bewältigt werden. Insbesondere sind hier die Brücken zu nennen:

  • gleich am Start die Verrazano Bridge (ca. 60 Höhenmeter),
  • auf halber Streke (Halbmarathon Punkt) die Pulaski Bridge (ca. 15 Höhenmeter),
  • Bei Kilometer 26 die Queensborough Bridge (ca. 40 Höhenmeter).

Am Schluss im Central Park geht es auf den letzten Meilen insgesamt mehr bergan.

Teilnehmerzahlen 2019

Disziplin Teilnehmer
Starter 54.205
Finishers 53.627

Tabelle 1: Teilnehmerzahlen 2019 (siehe de.Wikipedia)

Organisatorisches

Du musstest dich vom 8. bis zum 15. Juni 2021 anmelden. Das Teilnehmerfeld wird allerdings dieses Jahr auf 33.000 Läufer begrenzt. Bevorzugt werden Läufer, die 2020 einen Startplatz hatten und diesen auf den Lauf 2021 verschoben hatten, genauso wie Personen die schon 15 NYC Marathons zuvor absolviert hatten.

Garantierte Startplätze gibt es aber über Reiseveranstalter. Die Angebote sind eine Kombination mit Hotelunterkunft und / oder Anfahrt und gelten auch für Gruppen die gemeinsam laufen wollen.

Du kannst dir aber auch einen Startplatz über die Charity-Partner des NYC Marathon sichern.

Werbung

Stars

Bekannte Teilnehmer aus Deutschland waren 1993 Uta Pippig, als Siegerin des NYC Marathons und Herbert Steffny als Dritter 1984. Insgesamt 2-mal in den letzten Jahren gewann bei den Männern Geoffrey Kpsang Kamworor. Der Streckenrekord stammt aber von Lelisa Desisa (ETH) im Jahr 2018 mit 2:05:59.

1. Nov. 2020 Abgesagt aufgrund von Sicherheitsbedenken infolge der COVID-19-Pandemie
3. Nov. 2019 Geoffrey Kipsang Kamworor -2- 2:08:13
4. Nov. 2018 Lelisa Desisa 2:05:59
5. Nov. 2017 Geoffrey Kipsang Kamworor 2:10:53
6. Nov. 2016 Ghirmay Ghebreslassie 2:07:51
1. Nov. 2015 Stanley Kipleting Biwott 2:10:34
2. Nov. 2014 Wilson Kipsang 2:10:59
3. Nov. 2013 Geoffrey Kiprono Mutai -2- 2:08:24
4. Nov. 2012 Abgesagt aufgrund der Folgen des Hurrikans Sandy
6. Nov. 2011 Geoffrey Kiprono Mutai 2:05:06
7. Nov. 2010 Gebregziabher Gebremariam 2:08:14

Tabelle 2: Siegerliste Männer (siehe de.Wikipedia)

In den Jahren 2015 bis 2018 dominierte die Kenianerin Mary Keitany drei Mal den NYC Marathon. Bei den Frauen stammt die Bestzeit aus dem Jahr 2003 von Margaret Okayo (KEN) mit 2:22:31.

1. Nov. 2020 Abgesagt aufgrund von Sicherheitsbedenken infolge der COVID-19-Pandemie
3. Nov. 2019 Joyciline Jepkosgei 2:22:38
4. Nov. 2018 Mary Keitany -4- 2:22:48
5. Nov. 2017 Shalane Flanagan 2:26:53
6. Nov. 2016 Mary Keitany -3- 2:24:26
1. Nov. 2015 Mary Keitany -2- 2:24:25
2. Nov. 2014 Mary Keitany 2:25:07
3. Nov. 2013 Priscah Jeptoo 2:25:07
4. Nov. 2012 Abgesagt aufgrund der Folgen des Hurrikans Sandy
6. Nov. 2011 Firehiwot Dado 2:23:15
7. Nov. 2010 Edna Ngeringwony Kiplagat 2:28:20

Tabelle 3: Siegerliste Frauen (siehe de.Wikipedia)

Quellen

Bildnachweis:

  • Snapwire - pexels.com

Werbung

Marathon - Übersicht

1. Trainingsgrundlagen
1.1 Marathon Training
1.2 Herzfrequenz Laufen

2. Trainingspläne
1.1 Marathon Trainingsplan
1.2 Trainingsplan Halbmarathon

3. Laufzubehör / Gadgets
3.1 Laufzubehör / Gadgets

4. Laufveranstaltungen
4.1 Infos & Kalender: Halb-, Marathons und Ultras

5. Laufbücher
5.1 Laufbücher

Produktempfehlungen