Berlin Marathon

31.03.2021, Albert

Der Berlin Marathon (derzeit offizieller Name BMW Berlin Marathon) ist für den 25. und 26. September 2021 geplant. Er gehört international zu den großen Marathonveranstaltungen, und über 40.000 Teilnehmer (Läufer) sind jährlich beim Berlin Marathon am Start. Die Teilnehmer kommen aus über hundert Ländern, d.h. die Teilnehmer- und Zuschauerschar setzt sich entsprechend international und bunt zusammen.

Aktuelle Situation (Covid-19)

Aktuell (31. März 2021) gelten in Berlin für Personen und Unternehmen Abstands- und Hygieneregeln zur Verringerung der infektionsrate durch das Coronavirus. Im Einzelnen sind dies u.a. ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen, Kontaktbegrenzungen im öffentlichen und privaten Raum, medizinische Masken und Mund-Nasen-Schutz sowie Alkoholverbot. Bis zum 18. April 2021 dürfen Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich nicht stattfinden.

Da aber keiner in die Zukunft schauen kann, und insbesondere die Vorhersagen mehr als ungenau sind, was die letzten Wochen und Monate gezeigt haben, ist auch der 25. und 26. September 2021 für den Berlin Marathon nicht 100 % sicher.

ABBOTT World Marathon Majors

Der Berlin Marathon ist einer der World Marathon Majors und gehört neben den Veranstaltungen in New York, Boston und London zu den größten und renommiertesten Marathonläufen der Welt.

Die Marathon Majors wurden 2006 durch den Zusammenschluss von den Veranstaltern fünf großer Marathon-Rennen (Boston, London, Berlin, Chicago, New York) als Lauf Cup ins Leben gerufen. 2012 wurde die Serie um den Tokio Marathon erweitert. Spitzenläufer erhalten aufgrund ihrer Platzierungen bei diesen Rennen sowie bei Olympia und den Leichtathletik-Weltmeisterschaften Punkte. Am Ende der Saison gibt es jeweils einen Gesamtsieger bei den Männern und bei den Frauen. Dieser erhält ein Preisgeld von 500.000 Dollar.

Derzeit dauert eine Serie der Marathon Majors immer ein gutes Jahr. Sie endet mit dem gleichen Rennen, mit dem sie begonnen hat. Dadurch wird gewährleistet, dass alle Austragungsorte reihum den Eröffnungs- und Schlussmarathon ausrichten dürfen. Durch Olympia und die Leichtathletik-Weltmeisterschaften, die nicht jedes Jahr stattfinden, variiert die Anzahl der Rennen zwischen den einzelnen WMM Serien. Gewertet werden aber sowieso nur die beiden besten Ergebnisse, wobei bei Gleichstand die Platzierungen weiterer Rennen herangezogen werden.

Fahrplan für die Elite Series der World Marathon Majors 2021

  • Berlin Marathon: 26. September 2021
  • London Marathon: 3. Oktober 2021
  • Chicago Marathon: 10. Oktober 2021
  • Boston Marathon: 11. Oktober 2021
  • Tokio Marathon: 17. Oktober 2021
  • New York Marathon: 07. November 2021

Zahlen, Daten und Fakten

Der Berlin Marathon findet jährlich in Berlin als Straßen und Volkslauf statt, und wurde erstmalig vom SC Charlottenburg 1974 als Berliner Volksmarathon veranstaltet.

Aktuell ist es eine 2 Tages Veranstaltung (Samstag / Sonntag). Start ist am Samstag mit einem Mini-Marathon für Schüler über die letzten 4,2195 Kilometer der Originalstrecke, sowie einen Marathon für Inlineskater. Der Hauptlauf erfolgt am Sonntag über 42,195 Kilometer (inklusive Rollstuhlfahren und Handbiker).

Die Strecke erfährt immer wieder kleine Änderungen. Tradition haben mittlerweile aber sowohl der Start in Richtung Siegessäule als auch der Zieleinlauf am Brandenburger Tor. Das Sightseeing kommt beim Laufen hier also keinesfalls zu kurz.

2011 wurde der Automobilhersteller BMW zum neuen und aktuellen Titelsponsor und löste die Einzelhandelskette Real ab.

Teilnehmerzahlen 2019:

Disziplin Teilnehmer
Läufer 46.983
Inlineskater 5.081
Läufer beim mini-MARATHON 10.151
Frühstückslauf ca. 11.000
Bambini 1.221
Kids Skating 115
Rollstuhlfahrer 69
Handbiker 160

Tabelle 1: Teilnehmerzahlen 2019 (siehe Berlin Marathon Veranstalter)

Organisatorisches

Registration

Als Erstes musst du dich für den Berlin Marathon registrieren. Ab dem 28. Oktober bis zum 25. November 2020 begann die Registrierung für das Jahr 2021.

Startplätze

Die anschließende Verlosung der Startplätze zum BMW Berlin Marathon 2021 ist mittlerweile geschlossen, und wenn du Glück hattest, dann hast du darüber einen Startplatz bekommen.

Garantierte Startplätze gibt es aber über Reiseveranstalter. Die Angebote sind eine Kombination mit Hotelunterkunft und / oder Anfahrt und gelten auch für Gruppen die gemeinsam laufen wollen.

Weitere Startplätze kannst du über den offiziellen Charitypartner Realbuzz (UK) sowie weitere Charities in Kombination mit einer Spendensammelaktion bekommen

Startplätze über den RTL-Spendenmarathon ab 27. Januar 2021 (weitere 1.000 Startplätze) sind mittlerweile ausverkauft.

Strecke

Du startest traditionell in Richtung Siegessäule und läufst auf der Straße des 17. Juni in Richtung Ernst-Reuter-Platz, einem Verkehrsknotenpunkt im Berliner Ortsteil Charlottenburg. Die Strecke geht dann in Richtung Moabit, nördlich des Tiergartens und weiter nach Berlin Mitte, vorbei am Ost Berliner Stadtteil Friedrichshain und durch die Stadtteile Neukölln, vorbei am Stadtplatz Südstern des Ortsteils Kreuzberg und weiter nach Schöneberg. Hättest du Zeit, was du aber nicht hast, dann könntest du in Schöneberg im KaDeWe (Kaufhaus des Westens) shoppen gehen. Die weiteren Stationen sind dann Steglitz, wieder Charlottenburg, und vorbei an der Kaiser Wilhelm Gedächtnis-Kirche zurück in Richtung Brandenburger Tor.

Stars

Die Stars der letzten Jahre waren 2019 der Äthiopier Kenenisa Bekele, der in 2:01:41 zum zweiten Mal in Berlin siegte, nach 2016 in 2:03:03. Er blieb mit dieser Zeit nur knapp hinter dem Kenianer Eliud Kipchoge im Jahr 2018 mit der Weltrekord Zeit von 2:01:39. Eliud Kipchoge siegte auch im Jahr 2017 mit der Zeit von 2:03:32.

10. Sep. 2000 Simon Biwott (KEN) 2:07:42
30. Sep. 2001 Joseph Ngolepus (KEN) 2:08:47
29. Sep. 2002 Raymond Kipkoech Chemwelo (KEN) 2:06:47
28. Sep. 2003 Paul Tergat (KEN) 2:04:55 WR
26. Sep. 2004 Felix Limo (KEN) 2:06:44
25. Sep. 2005 Philip Kipkurgat Manyim (KEN) 2:07:41
24. Sep. 2006 Haile Gebrselassie (ETH) 2:05:56
30. Sep. 2007 Haile Gebrselassie (2. Sieg) 2:04:26 WR
28. Sep. 2008 Haile Gebrselassie (3. Sieg) >2:03:59 WR
20. Sep. 2009 Haile Gebrselassie (4. Sieg) >2:06:08
26. Sep. 2010 Patrick Makau Musyoki (ETH) 2:05:08
25. Sep. 2011 Patrick Makau Musyoki (2. Sieg) >2:03:38 WR
30. Sep. 2012 Geoffrey Kiprono Mutai (KEN) 2:04:15
29. Sep. 2013 Wilson Kipsang (KEN) 2:03:23 WR
28. Sep. 2014 Dennis Kimetto (KEN) 2:02:57 WR
27. Sep. 2015 Eliud Kipchoge (KEN) 2:04:00
25. Sep. 2016 Kenenisa Bekele (ETH) 2:03:03
24. Sep. 2017 Eliud Kipchoge (2. Sieg) 2:03:32
16. Sep. 2018 Eliud Kipchoge (3. Sieg) 2:01:39
29. Sep. 2019 Kenenisa Bekele (2. Sieg) 2:01:41

Tabelle 2: Siegerliste Männer (siehe Wikipedia)

Auch bei den Frauen liefern sich die Athletinnen aus Äthiopien und Kenia in den letzten Jahren einen Kampf um Platz 1. Im Jahr 2019 siegte die Äthiopierin Ashete Bekere in 2:20:14 und löste damit als Siegerin die Kenianerin Gladys Cherono ab, die 2018 in 2:18:11 mit neuem Weltrekord und 2017 in 2:20:23 und 2015 in 2:19:25 siegte. Davor gab es mit der Äthiopierin Aberu Kebede auch eine 3-fach Siegerin, im Jahr 2016 mit 2:20:45, im Jahr 2012 mit 2:20:30 und 2010 mit 2:23:58.

10. Sep. 2000 Kazumi Matsuo (JPN) 2:26:15
30. Sep. 2001 Naoko Takahashi (JPN) 2:19:46 WR
29. Sep. 2002 Naoko Takahashi (2. Sieg) 2:21:49<
28. Sep. 2003 Yasuko Hashimoto (JPN) 2:26:32
26. Sep. 2004 Yōko Shibui (JPN) 2:19:41
25. Sep. 2005 Mizuki Noguchi (JPN) >2:19:12
24. Sep. 2006 Gete Wami (ETH) 2:21:34
30. Sep. 2007 Gete Wami (2. Sieg) 2:23:17
28. Sep. 2008 Irina Mikitenko (GER) >2:19:19
20. Sep. 2009 Atsede Habtamu (ETH) 2:24:46
26. Sep. 2010 Aberu Kebede (ETH) 2:23:58
25. Sep. 2011 Florence Jebet Kiplagat (KEN) 2:19:44
30. Sep. 2012 Aberu Kebede (2. Sieg) 2:20:30
29. Sep. 2013 Florence Jebet Kiplagat (2. Sieg) 2:21:13
28. Sep. 2014 Tirfi Tsegaye (ETH) 2:20:18
27. Sep. 2015 Gladys Cherono (KEN) 2:19:25
25. Sep. 2016 Aberu Kebede (3. Sieg) 2:20:45
24. Sep. 2017 Gladys Cherono (2. Sieg) 2:20:23
16. Sep. 2018 Gladys Cherono (3. Sieg) 2:18:11 WR
29. Sep. 2019 Ashete Bekere (ETH) 2:20:14

Tabelle 3: Siegerliste Frauen (siehe Wikipedia)

FAQ

Berlin-Marathon und Corona?

Aktuell (31. März 2021) gelten auch in Berlin für Personen und Unternehmen Abstands- und Hygieneregeln zur Verringerung der infektionsrate durch das Coronavirus. Im Einzelnen sind dies ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen, Kontaktbegrenzungen im öffentlichen und privaten Raum, medizinische Masken und Mund-Nasen-Schutz und Alkoholverbot. Bis zum 18. April 2021 dürfen Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich nicht stattfinden.

Da keiner in die Zukunft schauen kann, und insbesondere die Vorhersagen mehr als ungenau sind, was die letzten Wochen und Monate gezeigt haben, ist auch der 25. und 26. September 2021 für den Berlin Marathon sehr ambitioniert.

Berlin-Marathon und Startplätze?

Die Verlosung der Startplätze zum BMW Berlin Marathon 2021 ist mittlerweile geschlossen.

Du kannst aber noch garantierte Startplätze über Reiseveranstalter bekommen. Die Angebote sind Kombination mit Hotelunterkunft und / oder Anfahrt und gelten auch für Gruppen die gemeinsam laufen wollen.

Über den offiziellen Charitypartner Realbuzz (UK) sowie weitere Charities kannst du ebenfalls garantierte Startplätze in Kombination mit einer Spendensammelaktion bekommen

Über den RTL-Spendenmarathon konntest du ab 27. Januar 2021 weitere 1.000 Startplätze bekommen, die mittlerweile aber auch ausverkauft sind.

Berlin-Marathon Teilnehmer?

Teilnehmerzahlen 2019:

Disziplin Teilnehmer
Läufer 46.983
Inlineskater 5.081
Läufer beim mini-MARATHON 10.151
Frühstückslauf ca. 11.000
Bambini 1.221
Kids Skating 115
Rollstuhlfahrer 69
Handbiker 160

Berlin-Marathon Strecke?

Du startest in Richtung Siegessäule und läufst auf der Straße des 17. Juni in Richtung Ernst-Reuter-Platz, dem Verkehrsknotenpunkt im Berliner Ortsteil Charlottenburg. Die Strecke geht dann in Richtung Moabit, nördlich des Tiergartens und weiter nach Berlin Mitte, vorbei an Ost Berliner Stadtteil Friedrichshain und durch die Stadtteile Neukölln, vorbei am Stadtplatz Südstern des Ortsteils Kreuzberg und weiter nach Schöneberg. Hättest du Zeit, was du aber nicht hast, dann könntest du in Schöneberg im KaDeWe (Kaufhaus des Westens) shoppen gehen. Die weiteren Stationen sind dann Steglitz, wieder Charlottenburg, und vorbei an der Kaiser Wilhelm Gedächtnis-Kirche zurück in Richtung Brandenburger Tor.

Wann findet der Marathon in Berlin statt?

Der Berlin Marathon ist für dieses Jahr zum 25. und 26. September 2021 geplant.

Quellen

Bildnachweis:

  • sborisov - stock.adobe.com

Marathon - Übersicht

1. Trainingsgrundlagen
1.1 Marathon Training
1.2 Herzfrequenz Laufen

2. Trainingspläne
1.1 Marathon Trainingsplan
1.2 Trainingsplan Halbmarathon

3. Laufzubehör / Gadgets
3.1 Laufzubehör / Gadgets

4. Laufveranstaltungen
4.1 Infos & Kalender: Halb-, Marathons und Ultras

5. Laufbücher
5.1 Laufbücher

Produktempfehlungen