Mineralstoffe

von Reiner Semmel

Mineralstoffe sind lebensnotwendig für den Körper. Dadurch dass sie nicht selbst von ihm produziert werden können, müssen sie über die Nahrung zugeführt werden. Der Mineralstoffanteil beträgt etwa vier Prozent des Körpergewichts. Je nach Konzentrationshöhe werden diese Stoffe in Mengen- und Spurenelemente unterteilt. Von Mengenelemente wird bei einer Konzentration von mindestens 50 Milligramm pro Kilogramm des Körpergewichts gesprochen. Liegt die Konzentration darunter handelt es sich um Spurenelemente. Daneben gibt es Bau- und Reglerstoffe. Zu den Baustoffen gehören Magnesium und Kalzium. Dagegen handelt es sich bei Eisen, Kalium, Jod, Natrium und Chlor um Reglerstoffe. Manche Mineralstoffe gehören zu beiden Gruppen. Phosphor ist beispielsweise so ein Stoff, denn er ist beim Aufbau der Zähnen und Knochen beteiligt. Auch wird er benötigt um den Säure-Basen-Haushalt zu regeln.

Die Zusammensetzung der Speisen spielt eine wichtige Rolle. Die Aufnahme von Eisen zum Beispiel aus Vollkorngetreideprodukten kann durch den Verzehr von Vitamin-C-reichen Lebensmitteln verbessert werden.