Herzfrequenz, optimale

von Reiner Semmel

Ein Training mit der optimalen Herzfrequenz stärkt das Herz und schützt den Körper gleichzeitig vor Überforderung. Weiter wird Fett effektiv verbrannt. Die Herzfrequenz lässt sich mit folgender Formel berechnen: 
Optimale Herzfrequenz = 220 - (Lebensalter - Ruhepuls - 100) x 60 Prozent + Ruhepuls

Einfacher geht es mit einem Test auf dem Laufband in einem Fachgeschäft oder im Fitnessstudio. Auch kann die Herzfrequenz mit einem Pulsmessgerät kontrolliert werden. Diese gibt es für jeden Geldbeutel und in verschiedenen Ausführungen. Die meisten bestehen aus einem Gerät für das Handgelenk und einem Band. Dieses Band wird um die Brust gelegt um die Signale des Herzens an das Pulsmessgerät am Handgelenk via Funk zu übertragen. Die wichtigsten Funktionen sind: einfache Bedienung, integrierte Uhr, Pulsanzeige, Stoppuhr und programmierbare Ober- und Untergrenze. Wird außerhalb dieses Trainingsbereich trainiert, ertönt ein akustisches Signal. Weitere Funktionen können sein: eine persönliche Kalorienverbrauchsanzeige, die durchschnittliche Herzfrequenz des Trainings und die codierte Herzfrequenz-Übertragung.