Abnehmen

von Reiner Semmel

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass mit dem Laufen abgenommen werden kann. Der Fettstoffwechsel wird bereits bei der Aufnahme eines Dauerlaufs aktiviert, vorausgesetzt er ist langsam und dauert mindestens 60 bis 90 Minuten. Des Weiteren wird die Fettverbrennung aktiviert und die lange Belastungsdauer maximiert den Gesamtkalorienverbrauch. Deshalb lässt sich sagen, dass der Stoffwechsel intensitätsabhängig ist.

Einsteiger reichen in den ersten Wochen eine halbe Stunde Laufzeit. Diese sollten aber wie bereits anfangs erwähnt auf mindestens 60 Minuten ausgedehnt werden. Auch wird die Fettverbrennung gesteigert, wenn die Kohlenhydratspeicher (Glykogendepots) leer sind. Dies passiert bei Einsteigern je nach körperlicher Verfassung und Ernährungsweise nach 30 Minuten. Da die Glykogendepots bis zu 90 Minuten bei Trainierten und Menschen, die sich gesund ernähren, reichen können.

Ein Mann mit 90 Kilo Körpergewicht kann zwischen 1300 und 1500 Kalorien beim Joggen verbrennen. Bei 75 Kilo sind es ebenfalls mehr als 1000 Kalorien, die Man(n) verliert. Dazu bedarf es einen Dauerlauf von mindestens 60 bis 90 Minuten Länge.