Infos, Nahrung zum Marathon laufen

Waitz, Grete

von Reiner Semmel

Die Leichtathletin Grete Waitz wurde am 1. Oktober 1953 als Grete Andersen in Oslo, Norwegen, geboren. Sie gewann neunmal den New-York-Marathon zwischen 1978 und 1988. Zudem lief sie als erste Marathon-Läuferin 1979 die 42,195 Kilometer in einer Zeit von 2:27:33 Stunden. Des Weiteren gewann die Athletin bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles die Silbermedaille im Frauenmarathon. Weiter wurde sie fünfmal Weltmeisterin im Crosslauf in der Zeit von 1978 bis 1981 und 1983. Auch stellte sie mehrere Weltrekorde auf. In Ihrem Heimatland ist sie eine Legende. Aus diesem Grund wurde vor dem Bislett Stadion in Oslo eine Bronze-Statue von ihr aufgestellt.

Waitz gab im Juni 2005 in ihrem Heimatland bekannt, dass sie an Krebs erkrankt sei. Um was für eine Art Krebs es sich dabei handelt, verschwieg sie. Dies möchte sie erst dann sagen, wenn sie die Ziellinie überquert und dieses Rennen gewonnen hat.