Infos, Nahrung zum Marathon laufen

Dörre, Katrin

von Reiner Semmel

Die deutsche Langstreckenläuferin Katrin Dörre wurde am 6. Oktober 1961 in Leipzig geboren. Sie hatte in den 1980er und 1990er Jahren große Erfolge im Marathon. Weiter nahm sie mehrmals an den Olympischen Sommerspielen teil. So 1988 in Seoul, wo sie für die Deutsche Demokratische Republik (DDR ) an den Start ging und Bronze in der Disziplin Marathon gewann. Weitere Teilnahme waren 1992 in Barcelona und 1996 in Atlanta. Sie belegte in ihrer Disziplin den fünften Platz in Barcelona und in Atlanta den vierten.

Dörre ist die erfolgreichste deutsche Marathonläuferin mit sechs von neun internationalen Medaillen. Des Weiteren gewann sie viele Citymarathons. Unter anderem gewann sie dreimal den Tokyo International Women's Marathon in den Jahren 1984, 1985 und 1987. 1999 lief sie den Hamburg-Marathon in einer Zeit von 2:24:35 Stunden und stellte damit den aktuellen Strecken- und deutschen Rekord auf. Des Weiteren blieb sie bei insgesamt 35 Marathonläufen unter 2:34 Stunden.

Nach ihrer Heirat heißt sie Dörre-Heinig.