Verspannungen

von Reiner Semmel

Verspannungen sind Symptome, die auftreten wenn eine zu hohe Spannung im Muskel vorliegt. Diese führt dazu, dass sich die Muskulatur verkürzt und verhärtet. Ursachen sind meist einseitige Haltungsmuster und Bewegungsmuster. Beispielweise wird bei der Arbeit am Computer die rechte Schulter hochgezogen. Dies kann mit der Zeit zu einer Verspannung im Schulter-Nacken-Bereich führen.

Des Weiteren werden ungünstige Körperhaltungen durch Stress und Zeitdruck begünstigt. Auch Verschleißprozesse können Auslöser sein. Diese Faktoren führen dazu, dass die Muskulatur schlechter durchblutet wird. Falls die Energieversorgung nicht mehr ausreicht, geraten die Muskelfasern der betroffenen Region in einen Krampfzustand. Es entstehen Schmerzen. Verspannungen können zudem dazu führen, dass die Beweglichkeit eingeschränkt wird. Auch kann Zugluft einen vorgeschädigten Muskel lahm legen.

Die Durchblutung kann durch Massagen und Wärme angekurbelt werden. Weiter gibt es Durchblutungsfördernde Salben mit Eukalyptusöl, Wärmepflaster mit Cayennepfefferharz und Wärme-Pads. Diese helfen die lokale Schmerzwahrnehmung zu lindern. Mit Bewegung wie Ausdauertraining kann der Verspannung vorgebeugt werden.