Pulsmessung

von Reiner Semmel

Die Pulsmessung wird durchgeführt um den Belastungszustand des Körpers bewerten zu können. Dabei wird die Herzfrequenz gemessen. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen. Die Messung kann mit drei Fingern entweder am Handgelenk oder Halsschlagader gemessen werden. Der Daumen ist ungeeignet, weil er selbst einen hohen Puls besitzt und die Messung stört. Für die Pulsmessung wird solange mit der anderen Hand auf das Handgelenk gedrückt bis der Pulsschlag fühlbar ist. Wurde der Puls gefunden, wird mindestens zehn bis zwanzig Sekunden lang die Pulsschläge gezählt. Anschließend muss das Ergebnis mit drei, vier oder sechs multipliziert werden um die Herzfrequenz zu erhalten. Manche Menschen haben Schwierigkeiten den Puls am Handgelenk zu finden. Diese sollten versuchen über die Halsschlagader den Puls zu messen. 

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit den Puls mit einem elektronischen Pulsmessgerät über einen Brustgurt oder einen Clip zu messen. Der Clip kann entweder am Ohr oder am Finger angebracht werden.