Kristiansen, Ingrid

von Reiner Semmel

Die Langstreckenläuferin Ingrid Kristiansen wurde als Christensen am 21. März 1956 in Trondheim, Norwegen, geboren. Sie stellte in den 1980er Jahren mehrere Weltrekorde auf. Unter anderem stellte Kristiansen zweimal einen Weltrekord beim London-Marathon auf. Das war in den Jahren 1984 und 1985. Der letztere hielt mit einer Zeit von 2:21:06 Stunden fast 13 Jahre. Zwei weitere Male gewann Kristiansen den London-Marathon in den Jahren 1987 und 1988. Damit gewann sie insgesamt diesen Marathon viermal. Zudem war die Läuferin Europameisterin über 10.000 Meter im Jahre 1986. 

Weiter war sie Siegerin beispielsweise 1989 über den New-York-City-Marathon und den Bosten-Marathon. Den letzteren gewann sie gleich zweimal, 1986 und 1989. Dazu kommen mehrere Weltrekorde über folgende Disziplinen: 5.000 Meter, 10.000 Meter, 15.000 Meter und Halbmarathon.

Heute ist sie Vizepräsidentin der Norwegischen Läuferverreinigung und Mitglied der "International Association of Athletics Federations" (IAAF) Cross Country & Road Running Committeee.