Halbmarathon

von Reiner Semmel

Der Halbmarathon wird gerne von Amateure gelaufen, da die Strecke 21,0975 Kilometer beträgt. Allerdings handelt es sich bei dieser Distanz um keine Standarddistanz, die bei den Olympischen Sommerspielen und Leichtathletik-Weltmeisterschaften zu laufen ist.

Diesen Lauf gibt es seit den 1970er Jahren. Heute werden vereinzelt Halbmarathon-Läufe auf der Laufbahn im Rahmen von Leichtathletikveranstaltungen angeboten. Die Mehrzahl der angebotenen Läufe wird allerdings als Alternative zum Marathon-Lauf gleichzeitig mit diesem angeboten. Dies kann wie beim Baden-Marathon in Karlsruhe gleichzeitig stattfinden. Die Halbmarathon-Läufer kommen direkt im Ziel an, während die Marathon-Läufer eine weitere Runde laufen müssen. Halbmarathon-Läufe müssen nicht gleichzeitig wie der eigentliche Marathon starten, sie können in enger zeitlicher Abfolge stattfinden. 

Beispiele wo der Halbmarathon-Lauf mit mehr als 2.000 Läufern im Ziel als Hauptlauf durchgeführt wird, sind: Berliner Halbmarathon, Stuttgart-Lauf und Heidelberger Halbmarathon. Beim Hannover-Marathon, Freiburg-Marathon und Rennsteiglauf handelt es sich um einen Halbmarathon, der neben dem Marathon angeboten wird. Auch bei diesen Läufen rennen 2.000 Läufern ins Ziel.