Fitness-Biking

von Reiner Semmel

Fitness Biking ist mehr als eine Funsportart, denn es verbessert die Fitness. Gleichzeitig werden das Immunsystem, das Herz-Kreislaufsystem, die Muskulatur gestärkt und die Koordination verbessert. Weiter werden Pfunde und Stress abgebaut.

Beim Fitness-Bike handelt es sich um ein Fahrrad welches aus einem leichten Rahmen und Reifen, die eine Breite von 28 bis 37 Millimeter besitzen. Dadurch haben diese schmalen Reifen einen geringen Rollwiderstand. Weiter sind diese Bikes mit einem Fahrrad-Computer um die Herz- und Trittfrequenz zu messen, ausgestattet. Auch weist der gerade Lenker Ähnlichkeiten mit dem von einem Mountainbike auf.

Wer nicht im Freien radeln möchte, der kann auch in ein Fitness-Center gehen. Denn Ziel ist es über einen längeren Zeitraum eine möglichst hohe Tretfrequenz zu halten. Eine optimale Trainingsdauer beträgt für Anfänger etwa 60 Minuten. Fortgeschrittene sollten mindestens 90 Minuten trainieren.

In einer Stunde werden circa 450 Kalorien verbrannt. Frauen trainieren zudem noch den Po, die Oberschenkeln und Waden.