Enzyme, fettverbrennende

von Reiner Semmel

Wer abnehmen möchte, braucht viele fettverbrennende Enzyme. Diese sorgen nämlich dafür, dass Fett in den Muskeln verbrannt wird. Aus diesem Grund kann gesagt werden, dass Fettpölsterchen schneller zu Leibe gerückt werden kann, wenn viele Muskeln vorhanden sind. Die Produktion dieser Enzyme im Körper wird durch Sport wie Ausdauersport angeregt. 
Bei einer Diät wird zuerst das körpereigene Eiweiß, wie es in den Muskeln vorkommt, abgebaut. Allerdings braucht der Körper, wie bereits erwähnt die Muskeln für die Enzymen-Produktion. Weiter sind Sportprogramme mit hohem Tempo ungeeignet. Denn hier wird vornehmlich der Kohlenhydratstoffwechsel angegriffen. 

Zusätzlich sollte auf eine eiweißreiche Ernährung geachtet werden. Pflanzliches Eiweiß ist gesund und kommt reichhaltig in Sojaprodukte und Getreide wie Quinoa und Amaranth vor. Auch enthalten Hülsenfrüchte wie Erbsen und Bohnen viel Eiweiß. Weiter sind Geflügel und Fisch gute Eiweißlieferanten. Daneben ist Eiweiß für die Produktion wichtiger Hormone wichtig. Ebenfalls hängt die innere Ruhe und Gelassenheit vom Eiweißspiegel ab.