Broca Formel

von Reiner Semmel

Die Broca-Formel gibt einen Richtwert über das Normalgewicht an. Dabei wird dieses Gewicht wie folgt berechnet: Körpergröße in Zentimeter minus 100. Eine 1,70 Meter große Person hätte demnach ein Normalgewicht mit 70 Kilogramm. Mittlerweile gilt diese Methode, die vom französischen Mediziner Paul Broca im 19. Jahrhundert entwickelt wurde, als veraltet. Da der Wert bei kleinen Menschen zu niedrig ist und bei großen zu hoch. Aus diesem Grund wird diese Methode für den Bereich zwischen 1,60 Meter und 1,80 Meter verwendet. Des Weiteren bleibt der individuelle Körperbau unberücksichtigt. Deshalb eignet sie sich lediglich zur groben Einschätzung. Eine bessere Methode zur Berechnung des Körpergewichts stellt der Body Mass Index (BMI) dar.

Trotzdem kann mit der Broca-Formel gearbeitet werden, da hiermit etwa das Idealgewicht berechnet werden kann. Allerdings gilt es zu berücksichtigen, dass Idealgewicht nicht Wohlfühlgewicht bedeutet. Dazu wird vom errechneten Wert weitere 15 Prozent bei Frauen beziehungsweise 10 Prozent bei Männern abgezogen.