Amphetamine

von Reiner Semmel

Amphetamin ist eine Droge, welche weltweit kontrolliert und synthetisch hergestellt wird. Sie ist auch als Speed oder Pep bekannt und in den meisten Fällen illegal. Da diese Droge ursprünglich zur Gewichtskontrolle und Bronchodilatator entwickelt wurde, wird der Stoff legal in der Medizin verwendet. Arzneimittel mit diesem Wirkstoff werden hauptsächlich in den USA für die Behandlung von der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADS/ADHS) und der Narkolepsie eingesetzt. Narkolepsie ist eine neurologische Erkrankung, bei der ein Schlaf-Wach-Rhythmus zu Grunde liegt.

Amphetamine sind besonders in der Partyszene beliebt, da sie die Müdigkeit unterdrücken, das Selbstwertgefühl, der Rededrang und die Spontanität steigern. Die Wirkungsdauer kann etwa acht bis zwölf Stunden oder länger betragen. Dazu wird das Rauschmittel meist pulverförmig durch die Nase gesnieft, in Tablettenform eingenommen oder intravenös nachdem es im Wasser aufgelöst wurde, gespritzt.

Ein weiterer Effekt dieses Rauschmittel ist die Antriebbssteigerung, die Ausschüttung und Wiederaufnahmehemmung von Adrenalin. Aus diesem Grund wird es auch als Dopingmittel verwendet.